Wir vernetzen Kompetenzen für innovative Lösungen.

Kontakt

HIGHFIVE

Das HIGHFIVE-Projekt wurde entwickelt, um Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft dabei zu unterstützen, im Kontext globaler Wertschöpfungsketten, hoher internationaler Wettbewerbsfähigkeit, Markt- und Innovationsbarrieren und der Notwendigkeit eines schnellen digitalen und umweltfreundlichen Wandels erfolgreich zu sein.

Stärkung des Agrar- und Ernährungssektors

Wir erleichtern interregionale Investitionsmaßnahmen & Kooperationen für KMU, um innovative digitale Lösungen für konkrete Herausforderungen der lebensmittelverarbeitenden Unternehmen zu implementieren oder auf den Markt zu bringen. So stärken wir die europäische Wertschöpfungskette der Agrar- und Ernährungswirtschaft und sind einen großen Schritt weiter auf dem Weg zu einem digitaleren, nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Agrar- und Ernährungssektor in Europa. highfive.ss4af.com

HIGHFIVE fördert innovative KMU!

    2. Call gestartet:

    HIGHFIVE hat seinen 2. Open Call vom 16.01.2024 bis zum 28.03.2024 geöffnet und gibt KMU damit eine weitere Chance, ihre spezifischen Veränderungen voranzutreiben.

    Thematische Schwerpunkte:

    💡 Sensoren für kritische Regelparameter in Echtzeit
    💡 Sensorintegration und -implementierung
    💡 Smartes Datenmanagement – von Daten über Informationen bis hin zu Maßnahmen
    💡 Konnektivität in Lebensmittelunternehmen und der Lebensmittelwertschöpfungskette

    💰 Budget: 514.600 €
    📆 Einsendeschluss: 28. März 2024

    Mindestens 9 KMU können mit bis zu 60.000 €/KMU oder 120.000 €/Antrag für eine Projektlaufzeit von 12 Monaten gefördert werden.

    Lassen Sie uns gemeinsam überregionale und sektorübergreifende Wertschöpfungsketten aufbauen Bewerben Sie sich JETZT unter highfive.ss4af.com/open-calls/second-open-call

    1. Call erfolgreich beendet!

    Mit 58 beeindruckenden Anträgen und zur Förderung ausgewählten 9 Innovationsprojekten sind wir begeistert, Innovation und Wachstum in Aktion zu sehen! Die finanzielle Unterstützung von insgesamt 865.400 € spricht für das Potenzial unserer HIGHFIVE Gemeinschaft.

    16 KMU in 7 europäischen NUTS2-Regionen erhielten Unterstützung, um Unternehmertum und Innovation weithin zu fördern!

    Werfen Sie einen Blick auf die 9 Gewinner-Projekte des 1. Calls mit allen Zielen, Herausforderungen und Innovationen: https://highfive.ss4af.com/innovation-projects

    Kontakt

    Fragen zum Projekt und zum Call beantworten Ihnen gerne:

    Norbert Reichl
    0521 986400
    Norbert.Reichl@foodprocessing.de

    Beate Kolkmann
    0160 7452381
    Beate.Kolkmann@foodprocessing.de

    Das Konsortium

    Das HIGHFIVE-Konsortium vertritt 39 NUTS2-Regionen aus 9 Ländern (BE, ES, FR, NL, LT, SI, FI, HU und DE). Es umfasst 15 Organisationen aus 9 europäischen Ländern sowie 7 Industriepartner aus 5 verschiedenen NUTS2-Regionen, die 3 regionsübergreifende Investitionsprojekte durchführen werden. Die HIGHFIVE-Maßnahmen zielen darauf ab, diese Regionen durch Zusammenarbeit und den Austausch von Erfolgsgeschichten und Leitlinien zu stärken. Auf diese Weise trägt HIGHFIVE dazu bei, die europäische Wertschöpfungskette in der Agrar- und Ernährungswirtschaft zu stärken und einen Beitrag zu einem digitaleren, nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Agrar- und Ernährungssektor in Europa zu leisten.

    Das HIGHFIVE-Konsortium hat seinen Ursprung in der bestehenden Thematic Smart Specialisation Partnership (TSSP) “Smart Sensors 4 Agri-food“. Die Strategie, der Umsetzungsfahrplan und das Netzwerk von Living Labs dieser Partnerschaft, die über Connsensys (COSME – 822098) und S3FOOD (H2020 – 824769) entwickelt wurden, bilden die Grundlage und den Ausgangspunkt für das aktuelle Projekt.