FPI e.V. Jahresbericht 2017

Sehr geehrte Mitglieder & Kooperationspartner! Sehr geehrte Besucher der Webseite!

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern arbeiten wir daran, Herausforderungen in Chancen zu übersetzen und innovative Lösungen zu fördern.
Dies ist uns auch 2017 gelungen.  Wie, erfahren Sie in der unten stehen Präsentation.

Für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanke ich mich bei unseren Mitgliedern und Kooperationspartnern im Namen des Vorstands und der Mitarbeiter.
Wir haben gemeinsam wieder viel erreicht!

Unsere Angebote und Leistungen liefern vielleicht auch Ihnen Impulse, was wir mit Ihnen in Zukunft gestalten können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir werden im Dialog herausfinden, was wir gemeinsam gestalten können. Nutzen Sie unsere Netzwerke und verschaffen sich Zugänge zu Wissen, Partnern und Lösungen für Ihren Erfolg!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Inspiration beim Lesen.
Norbert Reichl & das Team des FPI e.V.


Food-Standards und Lebensmittelrecht

Es ist schon Tradition, dass die Gastgeber, der Food-Processing Initiative e.V. (FPI) und die Industrie und Handelskammer zu Ostwestfalen Bielefeld (IHK) die Lebensmittelbranche zum Food Forum nach Bielefeld einladen. Das diesjährige Food Forum am 8. Februar 2018 rückte Aktuelles aus den Food-Standards und dem Lebensmittelrecht in den Mittelpunkt.

Weiterlesen

PerLe-Partner trafen sich zum Thema Personal

Am 25. Januar 2018 trafen sich die 12 am Projekt „PerLe – Personalmanagement in der Lebensmittelindustrie“ beteiligten Unternehmen zum 5. Netzwerkaustausch beim Gastgeber
H. Schulze Ladencafé GmbH in Borgholzhausen. Auf der Agenda standen dieses Mal die Personalthemen der beteiligten Partner mit den Schwerpunkten: Fragestellungen zur Personalführung (Delegation & Vertrauen versus Kontrolle), Personalbeschaffung und arbeitsrechtliche Aspekte.

18-01-25_Erfa-Treffen PerLe_HSchulzeArne Knaust, Geschäftsführer in der 6. Generation, nahm die PerLe-Partner auch mit auf die Reise der Unternehmens-geschichte – von den Anfängen im Jahr 1830 bis heute.
Beim anschließenden Betriebsrundgang konnten sich die Partner davon überzeugen, wie Tradition und Moderne in dem Unternehmen in Einklang gebracht werden.

Die Partner werden sich Anfang April zum nächsten Erfahrungsaustausch treffen.

Fragen zum Projekt beantwortet Ihnen gerne:
Beate Kolkmann
Mail: Beate.Kolkmann@foodprocessing.de
Mobil: +49 (0) 160 745 2381

Food2020: Innovationsprojekt E.KNAX trifft regionale Partner

Am 11. Januar trafen sich die regionalen Partner des Projektes FOOD2020 zum Partnermeeting in Münster.

Marcus Backes, SynComNet GmbH und die Vertreter der regionalen Partner.

Im Rahmen des Meetings stellte Marcus Backes, Geschäftsführer der SynComNet GmbH, seineEntwicklung „E.KNAX“ vor. Die SynComNet GmbH hat sich erfolgreich mit einem Innovationsprojekt an dem grenzüberschreitenden Förderprojekt Food2020 beteiligt und eine mehrsprachige Lern-App und Desktoplösung entwickelt.

Mit der Entwicklung von E.KNAX hat das Softwareunternehmen ein Instrument geschaffen, bei dem die Weiterbildungen von Mitarbeitern nach dem Prinzip „playful learning“ und durch die Nutzung von modernen Kommunikationsmitteln erfolgt. Weiterlesen

Food Forum IFS & Lebensmittelrecht, 8. Februar 2018, Bielefeld

Das Food Forum widmet sich am 08.02.2017  von 13.00 – 16.45 Uhr in Bielefeld folgenden Themen:

  • Lebensmittelrecht: Fallstricke bei bildlichen Aufmachungen, Nährwertkennzeichnung und Allergenhinwiesen vermeiden: Fallbeispiele – Fehlerquellen – Irreführungen – Lebensmittelüberwachung
    Dr. Boris Riemer, Rechtsanwalt Riemer & Seitz, Lörrach
  • Neues zu den Lebensmittelsicherheitsstandards – Ergänzungen und Änderungen hinsichtlich der wichtigsten Standards, mit den Schwerpunkten IFS, BRC und Food Fraud
    Oliver Eck, Leitung Food, NonFood, NearFood & Feed, TÜV NORD CERT GmbH, Bielefeld
  • Praxisbericht: Aufgaben und Schnittstellenmanagement im Qualitätsmanagement unter Berücksichtigung der IFS-Anforderungen und daraus resultierenden Herausforderungen
    Torsten Röwekamp, Leitung Qualitätsmanagement , Berief Food GmbH, Beckum

Weiterlesen

Faszination 4.0 – Wir gestalten unser MORGEN

Faszination 4.0OWL 4.0 steht für Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung. Getreu dem Motto „Faszination 4.0 – Wir gestalten unser MORGEN“ bietet dieses Programm kleinen und mittelständischen Unternehmen Unterstützung bei der digitalen Transformation.

Weiterlesen

Grünes Licht für die nächsten Schritte zur „Smart FOODFACTORY“

Ready to go: Die Hochschule OWL kann die nächsten Schritte für eine weitere Forschungsfabrik – die „Smart FOODFACTORY“ gehen. Die im Rahmen des NRW Wettbewerbs „EFRE Forschungsinfrastrukturen“ eingereichte Projektskizze wurde positiv bewertet. Das schafft nun die Möglichkeit, eine einzigartige Forschungseinrichtung rund um das Thema intelligente Lebensmittelproduktion auf dem Innovation Campus Lemgo zu verorten. Hier wird die Hochschule OWL mit Partnerinnen und Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft kreative Denk- und Lösungsansätze zu zukunftsweisenden Technologien in der Lebensmittelbranche entwickeln. Das Ziel: die grundlegende Verbesserung der Qualität und Sicherheit unserer Lebensmittel sowie mehr Nachhaltigkeit in deren Produktion.

Weiterlesen

Workshop 4.0 in der Lebensmitteltechnologie in der Smart Factory OWL

Die Anforderungen an Qualität, Genauigkeit, Hygiene usw. sind in der lebensmittelverarbeitenden Industrie so hoch wie in kaum einer anderen Branche. Industrie 4.0-Technologien bieten gute Möglichkeiten, die Prozesssicherheit in der Produktion durch die Integration intelligenter technischer Systeme zu unterstützen. Weitere Potenziale liegen in der Einsparung von Energiekosten, Standardisierung der Produktqualität, Entlastung mit Mitarbeitern bei Routine-Aufgaben und Vernetzung Entlang der Wertschöpfungskette.  Weiterlesen

Food-Processing Initiative e.V. auf der Veranstaltung „Faszination 4.0“

Am 20. September stellte die Initiative OWL 4.0 in Bielefeld vor 400 Gästen – darunter auch Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart – auf der Veranstaltung „Faszination 4.0“ aktuelle Entwicklungen und Perspektiven der Digitalisierung in Ostwestfalen-Lippe vor. 150 Akteure aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft engagieren sich seit über einem Jahr im Rahmen des Programms OWL 4.0 in 10 Projekten, die vom Land mit insgesamt 6,6 Mio EUR gefördert werden, intensiv für die digitale Transformation in der Breite der Region. Ziel ist es, die Chancen und Perspektiven für die Region auch in gesellschaftlichen Themenfeldern für die Zukunftssicherung zu nutzen. Weiterlesen

Personalentwicklung „Suchen Sie noch oder entwickeln Sie schon?“

Diese Frage stellte Norbert Reichl, Geschäftsführer des Food-Processing Initiative e.V. , den Gästen des Vereins Ernährung-NRW e.V. während der Vortragsreihe “Echte Menschen – Ehrliche Produkte – Zukunftsfähigkeit von Qualitätsprodukten aus Nordrhein-Westfalen” am 20. Juni 2017 im LVR Industriemuseum in Oberhausen.

Weiterlesen