Lebensmittel 4.0 Frühstück: Fokus „Datenbrillen“

Montag, 4. September 2017, 8:30 – 10:30 Uhr, CIIT1, Lemgo

Das dritte Treffen in unserer Reihe „4.0-Frühstücksrunden“ widmet sich den Möglichkeiten von Assistenzsystemen in der Lebensmittelwirtschaft.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema wird Michael Baranowski, Geschäftsführer der  TEAM GmbH, im Impulsvortrag „Kommissionieren mit Datenbrille in der Lebensmittelbranche“ eine beispielhafte Einsatzmöglichkeit von Assistenzsystemen vorstellen. Weiterlesen

Lebensmittel 4.0 Frühstück: Fokus „Food Defense und Lebensmittelsicherheit“

Montag, 11. September 2017, 8:30-10:30 Uhr, CIIT1, Lemgo

Unser viertes Treffen in der Reihe „4.0-Frühstücksrunden“ startet mit einem Übersichts-Vortrag von Heino Fangmann, TÜV Süd, zu Aspekten von Food Defense und Lebensmittelsicherheit. Im Anschluss wollen wir einige Lösungsideen der angesprochenen Herausforderungen unter Implementierung von Industrie-4.0-Technologien vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Weiterlesen

ZukunftsDialogFood „Wertschöpfung in Zeiten des digitalen Wandels“

Mit dem ZukunftsDialogFood „Wertschöpfung in Zeiten des digitalen Wandels“ holt der Food-Processing Initiative e.V. am 14.09.2017 von 13.00 – 17.00 Uhr renommierte Redner zum Thema Wertschöpfung und Digitalisierung in die inspirierende Atmosphäre des Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen, darunter Josef Robert, Abteilungsleiter Verfahrenstechnik Fraunhofer Umsicht,  Dr. Daniel Kofahl, Büro für Agrarpolitik und Ernährungskultur, Dr. Stefan Pecoroni, Vice President GEA Westfalia Separator Group GmbH und Michael Bruck, Geschäftsführer Chocri GmbH.

Weiterlesen

Personalentwicklung „Suchen Sie noch oder entwickeln Sie schon?“

Diese Frage stellte Norbert Reichl, Geschäftsführer des Food-Processing Initiative e.V. , den Gästen des Vereins Ernährung-NRW e.V. während der Vortragsreihe “Echte Menschen – Ehrliche Produkte – Zukunftsfähigkeit von Qualitätsprodukten aus Nordrhein-Westfalen” am 20. Juni 2017 im LVR Industriemuseum in Oberhausen.

Weiterlesen

Einsatz von Sensorfusion in der Lebensmittelbranche

Wie kann Sensortechnik zukünftig erfolgreich in der Lebensmittelbranche zur Qualitätssicherung eingesetzt werden? Darüber diskutierten 17 Teilnehmer im Rahmen des gemeinsamen „Lebensmittel -4.0-Frühstücks“ am 12. Juni in Lemgo. Den Impuls für die Diskussion über die Potentiale von Sensoren zur Digitalisierung der Qualitätssicherung gab Professor Dr.-Ing. Volker Lohweg, Leiter des Instituts für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL und Geschäftsführer der OWITA GmbH (Ostwestfälisches Institut für innovative Technologien in der Automatisierungstechnik).

Weiterlesen

Lernen wie die Zukunft funktioniert

Die Junge DLG Lebensmittel veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Lebensmittel 4.0“ des ILT.NRW am 7. Juni 2017 ihren ersten Studierenden-Kongress an der Hochschule OWL. Ziel der Veranstaltung unter dem Motto „Lebensmittelindustrie 4.0 – Lernen wie die Zukunft funktioniert“ war es, Studierenden der Lebensmitteltechnologie einen Überblick zum aktuellen Stand von Industrie 4.0 in der Branche zu verschaffen und einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte sowie zukünftige Entwicklungen zu geben.

Weiterlesen

Abseits von Autos und Handys – Koreas Nahrungsmittelindustrie will neue Maßstäbe setzen!

Geilenkirchen – Am 26. Mai 2017 unterzeichneten die Foodpolis, das führende Food Cluster aus Korea und der Food-Processing Initiative e.V. (FPI) aus Bielefeld anlässlich eines Besuchs bei der CSB-System AG in Geilenkirchen ein Memorandum of Understanding, um die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung zu intensivieren. Qualitätssicherung, Rückverfolgbarkeit, Automatisierung und Digitalisierung stehen hierbei ganz oben auf der Liste der gemeinsamen Top-Themen.

Weiterlesen

Analog und digital: Gemeinsam stark für ein gutes Qualitätsmanagement!

Bad Bentheim 17.05.2017, „Kino ausser Dienst“: Am wohl bisher heißesten Tag des Frühsommers trafen sich Vertreter der Food Branche in Bad Bentheim, um über Herausforderungen und Lösungen für den Berufsalltag zu diskutieren.

Marcus Backes, Sabine Höfel, Anja Pruban, Lisa Blanke

Ein gutes Qualitätsmanagement (QM) ist ein gelebtes  QM. Auf dem Papier sieht das gut aus, aber was ist mit den vielen kleinen Herausforderungen, vor die die Mitarbeiter und der QM im Berufsalltag gestellt werden?

Eine gute Kommunikation ist das A und O eines guten Betrieb-QMs. QM Regeln im Sinne des Kunden und des Gesetzgebers umzusetzen, ist nicht immer leicht. Es hilft, wenn man die Betroffenen zu Beteiligten macht, so der Kern der Botschaft Lisa Blankes, Food Information Service Europe (FIS Europe).

Weiterlesen

Was haben wir 2016 bewegt?

Dinge ins Rollen bringen, an den passenden Rädern drehen, schnelle Informationen – wir bringen Bewegung ins Spiel!

Im Rückblick auf das Jahr 2016 und mit Blick auf laufende Aktivitäten präsentieren wir Ihnen ausgewählter Projekte zu aktuellen Themen der Lebensmittelwirtschaft.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Kooperations- und Netzwerkpartnern möchten wir auch weiterhin Herausforderungen in Chancen übersetzen und innovative Lösungen fördern, so dass nach einem guten und bewegten Jahr 2016 einem guten Jahr 2017 nichts im Wege steht.

Der Blick auf unsere Angebote und Leistungen liefert Ihnen vielleicht neue Impulse für eine gemeinsame Zusammenarbeit.
Fragen und Anregungen nehmen wir gerne entgegen!

Das Team des FPI e.V. wünscht Ihnen viel Spaß und Inspiration beim Lesen