Schlagwort-Archive: Sensorsysteme

Innovative digitale Technologien: Vom Pilotprojekt in die Praxis der Lebensmittelbetriebe

Wissen, was die Wirtschaft braucht,
wissen, was die Wissenschaft bietet!

Neue Technologien bergen oft Herausforderungen und Risiken. Um so wichtiger sind Pilotlösungen, um die Praxistauglichkeit zu bestätigen.

Austausch und Vernetzung sind gute Voraussetzungen für den Einstieg in zukunftsfähige Technologien. Im EU Projekt S3FOOD konnten Unternehmen zudem durch Fördergutscheine ihre innovativen Ideen in die Praxis umsetzen.

Welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie die Ergebnisse aussehen, erfahren Sie am 4.11.! Weiterlesen

Test before you invest

S3FOOD begann seine Herbstsaison der virtuellen Study Visits mit einem durchschlagenden Erfolg. Insgesamt 76 Teilnehmer aus 12 Ländern meldeten sich für die erste Veranstaltung an, die von der Technischen Hochschule OWL ausgerichtet und von der Food-Processing Initiative e.V. geleitet wurde. Der erste  S3FOOD Study Visit in Lemgo war ein virtueller Rundgang durch die living labs, in denen Technologien für die Lebensmittelproduktion von morgen entwickelt und getestet werden.

Ostwestfalen-Lippe (OWL): Kleine Region, aber groß in der digitalen Transformation

“Wir haben alles in unserer Region außer Wein und Seefisch“, sagte Norbert Reichl von der Food-Processing Initiative e.V. mit einem Lächeln. Tatsächlich ist OWL mit einem Bruttoinlandsprodukt von 70 Milliarden Euro, rund 150.000 Unternehmen und einem ausgewogenen Branchenmix eine starke Wirtschaftsregion im Herzen Deutschlands und ein europäischer Hotspot der digitalen Transformation.

Weiterlesen

S3Food Study Visit, 11.-12.03.20 auf der Messe CFIA, Rennes

Im Rahmen unseres Projektes S3FOOD finden erneut ein Study Visit statt, diesesmal während der CFIA Messe in Rennes, Frankreich.

Besuchen Sie eine innovative High-Tech-Landwirtschaftsproduktionslinie, an der 22 Unternehmen und sensorverwandte Technologieanbieter beteiligt sind!

Treffen Sie potenzielle internationale Partner und erkunden Sie neue Möglichkeiten für Geschäfte und Zusammenarbeit.

Das Programm und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie HIER
Für KMU der Branche besteht die Möglichkeit, einen Travel Voucher in Höhe von 650,- Euro zu beantragen.

Weitere Informationen unter www.s3food.eu.
Das Projekt profitiert von der engen Zusammenarbeit mit ConnSensys, einem multidisziplinären Konsortium aus internationalen Lebensmittel-Clustern und relevanten Forschungs– und Technologiezentren.

Bei Fragen zum Event oder zum Projekt sind wir gerne für Sie da:

Beate Kolkmann
Beate.Kolkmann@foodprocessing.de
+49(0) 160 745 2381

Norbert Reichl
Norbert.Reichl@foodprocessing.de
+49 (0) 521 986 40 0


3,9 Millionen Euro Förderung für KMU

3,9 Millionen Euro Förderung für KMU der Lebensmittelbranche

Das Projekt S3Food bietet kleinen und mittelständischen Lebensmittelunternehmen Hilfe und finanzielle Unterstützung bei Einführung intelligenter Sensorsysteme in den Produktionsprozess.

Unternehmen und Technologieanbieter können Projekte über zwei offene Ausschreibungen gemeinsam einreichen und erhalten ein Budget von bis zu 60.000 € pro KMU, um Wissen, Technologie, Beratung zum Beispiel in Form

  • Reisegutscheinen: Reisebudget zur Teilnahme an den Matchmaking-Events
  • Innovationsgutscheinen für z.B. Machbarkeitsstudien (selbst oder mit Hilfe eines Beraters durchzuführen), Implementierungsstudien, etc.

zu erhalten.

Füllen Sie unsere
Online-Umfrage aus, um
den Bedarf und die vorhandenen Technologien abzubilden:

https://chkmkt.com/connsensys-S3Food

Mehr zum Projekt S3Food erfahren Sie unter
www.foodprocessing.de/s3food/
s3food.eu

oder bei Beate Kolkmann
+49160 7452381
Beate.Kolkmann@foodprocessing.de

S3FOOD Kick off

In der Nähe der schönen Stadt Budapest fand am 9. Mai 2019 das erste Treffen des S3FOOD Konsortiums statt. Die 13 Partner aus Dänemark, Deutschland, Belgien, Niederlande, Spanien, Frankreich, Griechenland und Ungarn planten intensiv die weitere Zukunft des Projekts.

Mit S3FOOD wird die Einführung intelligenter Sensorsysteme im Produktionsprozess der Lebensmittelunternehmen gefördert  und auch finanziell unterstützt. Darüber hinaus werden verschiedene Schulungen und Kurse zur Datenerfassung, -analyse und -verwaltung angeboten.

Weiterlesen