Schlagwort-Archive: Lebensmittelindustrie

Datenschätze zu Geld machen

Datenschätze zu Geld machen –
Beispiele aus der Praxis der Lebensmittelbetriebe

Wie minimiere ich Retouren und Lebensmittelverluste? Wie identifiziere ich Verlusttreiber oder optimiere das Benchmarking? Wie kann ich einen Brühprozess in Echtzeit überwachen oder dafür sorgen, das die Intralogistik alle Bestellungen innerhalb von 1,5 bis 2 Stunden fehlerfrei ausliefert?

Einblicke in diese spannenden Themen boten Unternehmen, die durch einen S3Food-Fördergutschein ihre digitalen Pilotlösungen in die Praxis umsetzen konnten, am 4.11.21 auf unserer Veranstaltung: Innovative digitale Technologien – Vom Pilotprojekt in die Praxis der Lebensmittelbetriebe.

Kontakt:
Norbert Reichl
T: 0521 986400
Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de

Beate Kolkmann
T: 0160 7452381
Mail: Beate.Kolkmann@foodprocessing.de

 

 

Food Forum IFS & Lebensmittelrecht

Bild von Tumisu auf Pixabay

Fit fürs nächste Audit und mit viel Wissenswertem aus dem weiten Feld Lebensmittelrecht ausgestattet sind die Teilnehmenden des diesjährigen FPI Food Forums. Vanessa Kordt von FIS Europe und Dr. Wolfang von Wiese von Quality Food Consult boten Einblicke in unangekündigte Audits und Stolpersteine beim IFS 7. Rechtsanwalt Dr. Boris Riemer gab Praxishinweise und Auskunft über aktuellste Entscheidung im Lebensmittelrecht.

Der Termin für das nächste Jahr steht auch schon fest:
9. Februar 2022, 10:00-15:30 Uhr, dann wieder in der IHK Bielefeld!

Innovative digitale Technologien: Vom Pilotprojekt in die Praxis der Lebensmittelbetriebe

Wissen, was die Wirtschaft braucht,
wissen, was die Wissenschaft bietet!

Neue Technologien bergen oft Herausforderungen und Risiken. Um so wichtiger sind Pilotlösungen, um die Praxistauglichkeit zu bestätigen.

Austausch und Vernetzung sind gute Voraussetzungen für den Einstieg in zukunftsfähige Technologien. Im EU Projekt S3FOOD konnten Unternehmen zudem durch Fördergutscheine ihre innovativen Ideen in die Praxis umsetzen.

Welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie die Ergebnisse aussehen, erfahren Sie am 4.11.! Weiterlesen

Fokustag where food meets IT, 02. März 21, Online

  • Welche Anwendungspotentiale bietet die Blockchain-Technologie der Lebensmittelindustrie?
  • Wie kann die Informationstransparenz entlang der Lieferketten hiervon profitieren?
  • Wie ist der aktuelle Stand zum Thema PET-Recycling in Lebensmittelverpackungen und welche neuen analytischen Methoden können zur Bestimmung des Recyclatanteils eingesetzt werden?
  • Welche Vorteile bietet die Echtzeitanalytik bei der Qualitätskontrolle und wie kann sie in der Praxis eingesetzt werden?
  • Vom Zukunftstrend auf den Küchentisch – plant based food: Welche digitalen Ansätze greifen bereits und wo geht die Reise hin?

An diesen und weiteren praxisnahen Fragestellungen und Herausforderungen arbeiten interdisziplinäre Teams aus Forschenden der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) gemeinsam mit Unternehmen aus Lebensmittelwirtschaft, Anlagenbau und IT. Es erwarten Sie spannende Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und Demonstrationen zu Ergebnissen und Erkenntnissen laufender Projekte.

Weiterlesen

Where food meets IT: Mittelstand im Wandel – Digitale Lösungen für die Lebensmittelpraxis

 

Wie kann ich mit geeigneten Sensoren und zielgerichteter Datenauswertung die Qualität der Produkte kontinuierlich überprüfen und verbessern? Sind autonom gesteuerte Prozesse in der Produktion mit Künstlicher Intelligenz (KI) heute schon realisierbar? Welche digitalen Lösungen unterstützen eine Steigerung der Ressourceneffizienz bzw. minimieren Lebensmittelabfälle?

An diesen und weiteren praxisnahen Fragestellungen und Herausforderungen arbeiten interdisziplinäre Teams aus Forschenden der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) gemeinsam mit Unternehmen aus Lebensmittelwirtschaft, Anlagenbau und IT im Rahmen der Partnerschaft smartFoodTechnologyOWL (SFT OWL).

Anwendungsorientierte digitale Lösungen für die Lebensmittelverarbeitung

Weiterlesen

Test before you invest

S3FOOD begann seine Herbstsaison der virtuellen Study Visits mit einem durchschlagenden Erfolg. Insgesamt 76 Teilnehmer aus 12 Ländern meldeten sich für die erste Veranstaltung an, die von der Technischen Hochschule OWL ausgerichtet und von der Food-Processing Initiative e.V. geleitet wurde. Der erste  S3FOOD Study Visit in Lemgo war ein virtueller Rundgang durch die living labs, in denen Technologien für die Lebensmittelproduktion von morgen entwickelt und getestet werden.

Ostwestfalen-Lippe (OWL): Kleine Region, aber groß in der digitalen Transformation

“Wir haben alles in unserer Region außer Wein und Seefisch“, sagte Norbert Reichl von der Food-Processing Initiative e.V. mit einem Lächeln. Tatsächlich ist OWL mit einem Bruttoinlandsprodukt von 70 Milliarden Euro, rund 150.000 Unternehmen und einem ausgewogenen Branchenmix eine starke Wirtschaftsregion im Herzen Deutschlands und ein europäischer Hotspot der digitalen Transformation.

Weiterlesen

INDUCE Programm zur Energieeffizienz-Kompetenzentwicklung

Fakt ist, durch energieeffiziente Prozesse sparen Sie als Unternehmer Geld. Jedoch ist die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen häufig ein langwieriger Prozess, der sich ohne die Beteiligung der Mitarbeiter weder umsetzen noch optimal nutzen lässt. Die Einbindung motivierter Mitarbeiter ist somit das tragende Element für ein gutes und erfolgreiches Energiemanagement.

Weiterlesen

Think Tank FOODigital 23.01.2020

„Informations-Organisation in Zeiten von Big Data und KI“

Die Digitalisierung ist in aller Munde, aber ist sie auch in den Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft angekommen? Passen die bestehenden Konzepte oder muss die  „Digitale Transformation der Lebensmittelwirtschaft“ neu gedacht werden?

Der Think Tank FOODigital, der im Rahmen der zweiten Phase unseres  Innovationsprojektes Food2020 stattfindet, bietet Raum sich diesen Fragen zu stellen.

Zum Auftakt lädt uns Dr. Harald Steinhaus, Steinhaus Informationssysteme GmbH nach Datteln ein. Er wird uns in seinem Impuls Vortrag einen Einblick in das Thema Informations-Organisation geben. Ihm folgt Norbert Reichl mit einem Update über die „Digitale Transformation in der Lebensmittelwirtschaft“, Projektergebnissen und dem neuen Förderinstrument S3Food.

Im Anschluss möchten wir mit den Teilnehmern über Barrieren und Treiber der Digitalisierung diskutieren und in einem Lean Coffee an Lösungen zur Zukunft der Digitalisierung in der Lebensmittelwirtschaft arbeiten

Der Think Tank „FOODigital“ findet am 23.01.2020 in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr in Datteln statt.

Er richtet sich an Wirtschaft- und Wissenschaftsvertreter der Lebensmittelwirtschaft.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die „Digitale Transformation der Lebensmittelwirtschaft“ neu zu denken. Das Programm und die Anmeldung finden Sie HIER. Melden Sie sich noch heute an. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Weiterlesen