Schlagwort-Archive: Kreislaufwirtschaft

AQUACOMBINE Film … und der Oscar geht an … Salicornia.

Ein Zukunftsszenario? Da die Weltbevölkerung weiterwächst, wird eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft darin bestehen, den weltweiten Bedarf an nachhaltig produzierter Biomasse sowohl für Lebensmittel als auch für den wachsenden Sektor der Bioprodukte zu decken.

Salztolerante Pflanzen wie Salicornia können eine Lösung sein. Wenn das so ist, könnte Salicornia einen Oscar für die Hauptrolle in dem Film „Wie wir die Welt in Zukunft ernähren werden“ bekommen.

AQUACOMBINE Film

Das Projekt #AQUACOMBINE wird eine neue Kreislaufwirtschaft mit der Koproduktion von Nahrungsmitteln, Pharmazeutika und Bioenergie aus dieser neuen, nachhaltigen Pflanzenart schaffen, bei der nur sehr wenig oder gar keine Abfallströme entstehen. Die Ergebnisse dieser Studie werden es Salicornia-Landwirten und Aquaponik-Farmen ermöglichen, alle Fraktionen der produzierten Biomasse zu nutzen und wertschöpfende Hydroxycitric acid (HCAs), funktionelles Fischfutter und Bioenergie zu produzieren.

Der FPI e.V. ist einer der 17 europäischen Partner aus 7 europäischen Ländern, die gemeinsam am AQUACOMBINE-Projekt arbeiten, um dieses zu einem Erfolg zu machen. Der Food-Processing Initiative e.V. verantwortet den Bereich der Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse. Damit aus der Forschung eine Anwendung wird und wir in Zukunft wirklich sagen können und der Oscar geht an… Salicornia!

Ansprechpartner:

Food-Processing Initiative e.V.
Sabine Höfel
Sabine.Hoefel@foodprocessing.de
0521 98640-22

Norbert Reichl
0521 98640-0

AQUACOMBINE Partner

AQUACOMBINE – Partner

AQUACOMBINE Kreis beginnt sich zu schließen!

Phase 1 der Demonstrationsanlage steht.

Ziel ist es mit einem Kreislauf, bei dem alle Fraktionen der Pflanzen genutzt werden, einen Mehrwert für z.B. Salicornia-Bauern zu erzielen.

Die Demonstrationsanlage besteht aus allen Arbeitseinheiten, die notwendig sind, um den Non-Food-Teil der Halophyten-Biomasse (z.B. Salicornia) zu verarbeiten und aufzuwerten. Mit der Anlage kann Halophyten-Biomasse zu bioaktiven Extrakten (für Kosmetika und funktionelle Lebensmittel), präbiotischen Proteinen und Kohlenhydraten sowie Biogas verarbeitet werden. Weiterlesen

AQUACOMBINE – Grenzüberschreitender Wissensaustausch kann helfen, Arbeitsplätze zu schaffen

17 Partner aus 7 europäischen Ländern arbeiten gemeinsam am Projekt AQUACOMBINE. Das AQUACOMBINE Projekt zielt darauf ab, die Kombination von Aquakultur und Halophyten nach den Prinzipien der Zirkulären Ökonomie zu demonstrieren.

Diese Kombination von Aquakultur, Landwirtschaft und Bioverarbeitung kann helfen, salzbelastete Gebiete zu entsalzen. Außerdem lässt sie sich gut mit der nachhaltigen Bewirtschaftung von Naturräumen und der Nutzung und Bewirtschaftung von Grenzertragsflächen kombinieren. Dies kann zur Schaffung von Arbeitsplätzen in ländlichen, abgelegenen und salzbetroffenen Gebieten beitragen. Weiterlesen

WEBINAR und STUDY TOUR: Aquakultur, Bioraffinerie und moderne zirkuläre Produktionssysteme

Möchten Sie mehr über Aquakultur, Produktionskreisläufe und Kreislaufwirtschaft erfahren? Dann nehmen Sie am „WEBINAR und STUDY TOUR zu Aquakultur, Bioraffinerie und moderne zirkuläre Produktionssysteme teil.  Am 28. Oktober werden Spitzenwissenschaftler und Industriepartner ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu den genannten Themen teilen. Als Teil der Entwicklung von professionellen Netzwerken und Forschungsgruppen für zukünftige Projektkonsortien werden Studenten, Unternehmen und Projektpartner ermutigt, an „Online-Speeddating“-Sitzungen teilzunehmen.

Wenn Sie mehr über eine hochmoderne Produktionseinheit mit Kreislauf-Aquaponik-System die 125 Tonnen Fisch und anschließend Pflanzen produziert. Nehmen Sie an der online Study TOUR teil.

Das Programm endet mit vier Podiumsdiskussionen und Diskussionen über die vier wichtigen Säulen der Aquakultur-Produktionssysteme.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird in englischer Sprache abgehalten. Bringen Sie Ihren besten Kaffee, Ihr Wissen und Ihre Neugierde mit! Melden Sie sich für die Veranstaltung an, indem Sie Namen und Firmennamen per E-Mail an ebj@et.aau.dk senden. Der Link für das Webinar wird separat zugesandt.

Organisatoren sind die vier H2020-Projekte: INBIOM – National Bio resource Network, AAU Energy in Esbjerg, AQUA-COMBINE and GO GRASS

FPI als Partner des Aqua-Combine-Projekts fungiert als Brückenbauer zwischen der deutschen Lebensmittelindustrie und der neuen Aqua-Wertschöpfungskette.

Das Programm finden Sie HIER