Food Forum IFS Food & Lebensmittelrecht

Bleiben Sie bei Normen und Standards immer auf neuestem Stand und gehen Sie gut vorbereitet in das nächste Audit!

Das Food Forum IFS Food & Lebensmittelrecht bietet Ihnen am 17.09.2021 von 10.00 bis 13.30 Uhr Fachinformationen und Austausch von und mit Expertinnen und Experten sowie Kolleginnen und Kollegen zu Normen und Food-Standards.

Aus dem Programm

  • Praxisbericht
    Zum betrieblichen Alltag mit internen und externen Audits in kleinen und mittelständischen Lebensmittelunternehmen mit einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem.
    Dr. Wolfgang von Wiese, QFC — Quality Food Consult, Bad Oeynhausen
  • IFS Food Version 7
    – Umgang mit der Produktsicherheitskultur – Ist das Thema überhaupt neu?
    – Stolpersteine in der Praxis – Welche Abweichungen werden häufig festgestellt?
    – Individuelle Fragen aus dem Publikum:
    Fragestellungen zum Thema dürfen auch gerne vorab gestellt werden:
    vanessa.kordt@fis-europe.com
    Vanessa Kordt, FIS Europe, Bad Bentheim
  • Lebensmittelrecht: Impulsvorträge und Austausch
    – LFGB: lebensmittelrechtliche Aspekte der Novelle (u.a. Wegfall der Gleichstellung von Vitamine und Aminosäuren mit Zusatz-stoffen, Lebensmittelüberwachung bei Onlinevertrieb, Erleichterungen Gegenprobenversand)
    – Nutri Score im Überblick
    – Lebensmittelinformation: aktuelle Entscheidungen zu Irreführung und Täuschung
    – Update 40 1a: ausgewählte Entscheidungen und Praxishinweise
    – Individuelle Fragen aus dem Publikum:
    Fragestellungen zum Thema dürfen auch gerne vorab gestellt werden:
    boris.riemer@seitzriemer.com
    Dr. Boris Riemer, Rechtsanwalt Seitz & Riemer, Lörrach

Das Programm finden Sie HIER.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter:innen der verarbeitenden Lebensmittelindustrie.
Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Den Anmeldelink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Das Teilnahmeentgelt beträgt 290 Euro zuzgl. gesetzl. MwSt. pro Person.
Für Mitglieder des FPI e.V. und der German Food Cluster beträgt das Teilnahmeentgelt 170 Euro zuzgl. gesetzl. MwSt. pro Person. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Eine Erstattung des Entgelts ist nur bei Absage bis zum 10.09.2021 möglich.
Anmeldung bitte bis spätestens 03.09.2021 unter www.foodprocessing.de/anmeldung

Kontakt:
Ariane Rieger
T: 0521 986 40 60
Mail: Ariane.Rieger@foodprocessing.de