Durchführung eines Circular Economy – ErstChecks

Zirkuläre Wertschöpfung in der Lebensmittelwirtschaft

Sie haben sich mit dem Thema der zirkulären Wertschöpfung schon auseinandergesetzt oder wollen sich in naher Zukunft damit beschäftigen? Sie sind auf der Suche nach Möglichkeiten, wie man die Prozesse und Produkte in Ihrem Unternehmen zirkulär gestalten kann und möchten neue Impulse gewinnen?

Der Circular Economy – Erst-Check richtet sich an Unternehmen der verarbeitenden Lebensmittelwirtschaft und deren Ausrüster und Zulieferindustrien.

Wir bieten Ihnen im Rahmen des Projektes CirQuality OWL (www.cirqualityowl.de) an, in einem gemeinsamen Gespräch mit Vertretern*innen der Food-Processing Initiative e.V. (FPI) und der FH Bielefeld (ITES) einen Erst-Check zum Thema der zirkulären Wertschöpfung durchzuführen, Handlungsbedarfe zu identifizieren, nächste Schritte auszuloten und Aktivitäten zu planen.

Der Erst-Check beinhaltet Fragestellungen zu den Themenbereichen:

• Organisationsaspekte
• Produktentwicklung und –kennzeichnung
• Herstellung (Prozess)
• Lieferketten
• Produkteigenschaften für den Endverbraucher
• Neue Geschäftsmodelle und wirtschaftliche Vorteile

die wir gerne mit Ihnen in einem Termin besprechen.

Nach dem Erst-Check-Gespräch erhalten Sie von uns eine Auswertung, die wir anschließend mit Ihnen besprechen. Selbstverständlich finden die Gespräche in einem vertraulichen Rahmen statt. Hinweis zum Datenschutz finden Sie unten.

Kommen Sie gerne auf uns zu und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner*innen:
Food-Processing Initiative e.V.
Beate Kolkmann, M: 0160 7452381, Beate.Kolkmann@foodprocessing.de
Ariane Rieger, T: 0521 9864060, Ariane.Rieger@foodprocessing.de

 

Fachhochschule Bielefeld/Institut für Technische Energie-Systeme (ITES)
Dörthe Knefelkamp T: 0521 106-70537, doerthe.knefelkamp@fh-bielefeld
Fabian Schoden T: 0521 106-7386, fabian.schoden@fh-bielefeld.de

 

 

Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre Antworten vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Nach der Beendigung Ihres Fragebogens und Erstellung der Auswertung werden Ihre Daten noch 24 Monate lang zwecks Archivierung gespeichert und nach Ablauf dieser Frist endgültig gelöscht. Im Sinne des Datenschutzes haben Sie das Recht jederzeit eine Auskunft über die gespeicherten Daten und/oder ihre Löschung zu verlangen sowie die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Antworten zu widerrufen. Dafür können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden.