Fokustag where food meets IT, 02. März 21, Online

  • Welche Anwendungspotentiale bietet die Blockchain-Technologie der Lebensmittelindustrie?
  • Wie kann die Informationstransparenz entlang der Lieferketten hiervon profitieren?
  • Wie ist der aktuelle Stand zum Thema PET-Recycling in Lebensmittelverpackungen und welche neuen analytischen Methoden können zur Bestimmung des Recyclatanteils eingesetzt werden?
  • Welche Vorteile bietet die Echtzeitanalytik bei der Qualitätskontrolle und wie kann sie in der Praxis eingesetzt werden?
  • Vom Zukunftstrend auf den Küchentisch – plant based food: Welche digitalen Ansätze greifen bereits und wo geht die Reise hin?

An diesen und weiteren praxisnahen Fragestellungen und Herausforderungen arbeiten interdisziplinäre Teams aus Forschenden der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) gemeinsam mit Unternehmen aus Lebensmittelwirtschaft, Anlagenbau und IT. Es erwarten Sie spannende Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und Demonstrationen zu Ergebnissen und Erkenntnissen laufender Projekte.

Wir unterstützen die Partnerschaft smartFoodTechnologyOWL und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein!
Aufgrund der aktuellen Situation wird die kostenfreie Veranstaltung online stattfinden.

Informationen zu den Vorträgen, Workshops und dem Netzwerkmöglichkeiten finden sie im Programm

Anmeldung unter
www.foodprocessing.de/anmeldung-fokustag-where-food-meets-it
Nach Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen den Einwahllink für Ihre Teilnahme zu.

Ansprechpersonen:
Geschäftsstelle smartFoodTechnology
OWL
Dr. Nele Jantz, nele.jantz@th-owl.de
Dr. Manuel Zimmer, manuel.zimmer@th-owl.de
www.sft-owl.de

Workshop-Organisation FPI e.V.
Beate Kolkmann, beate.kolkmann@foodprocessing.de
Norbert Reichl, norbert.reichl@foodprocessing.de