Warenwirtschaftssystem erfolgreich im Unternehmen einführen

Aktuelle Themen, der Blick über den Tellerrand und aussagekräftige Unternehmensbeispielen bilden die Grundlage der Personalleiterkreis-Treffen, die der Food-Processing Initiative e.V. regelmäßig organisiert. Am 28.01.2020 stellte die H. Schulze Ladencafé GmbH aus Borgholzhausen die Einführung ihres neuen Warenwirtschaftssystems vor. Personalverantwortliche aus der Lebensmittelbranche nutzen den fachlichen Input und Erfahrungsaustausch.

Arne Knaust, Geschäftsführer der 6. Generation der H. Schulze Ladencafé GmbH, bezeichnete die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystem als Meilenstein für das Unternehmen. Bereits bei der Planung für das Projekt wurden die Mitarbeiter aktiv mit einbezogen, um das passende Was & Wer zu definieren und relevantes Wissen und gute Ideen einzuholen. Auch im Echtbetrieb gibt es viel Raum für das Feedback der Mitarbeitenden. „Es war richtig die Mitarbeiter*innen in die Herausforderungen und Entscheidungswege mit einzubinden, denn ohne die Beschäftigten geht es nicht“, resümiert Arne Knaust.


Dem stimmte Markus Schroll, Geschäftsführer innowise GmbH zu. Ohne die Einbeziehung der Beschäftigten wird es schwierig. Das trifft auf fast alle Belange im Unternehmen zu, denn die Einführung neuer Technologien und Software sind Innovationsprozesse. Hier schafft ein Innovationsmanagement ideale Bedingungen und unterstützt damit alle Beteiligten im Unternehmen, Innovationen erfolgreich umzusetzen. Ein Detail sei aber besonders wichtig, so Markus Schroll: „Beschäftigte zu Beteiligten machen und: Man muss Menschen mögen!“

Die Partner des Personalleiterkreises treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Die inhaltliche Gestaltung richtet sich nach den Anliegen, die die Teilnehmer einbringen. Der Austausch über bewährte Praktiken ist dabei ebenso wichtig, wie das Neudenken von Lösungen.
Gegründet hat sich die Gruppe während des Projektes PerLe Personalmanagement in der Lebensmittelwirtschaft NRW.

Kontakt:
Interessierte können sich gerne bei Beate Kolkmann, FPI e.V. unter Beate.Kolkmann@foodprocessing.de , T: 0160 7452381 melden.

Weitere Informationen zum Thema Personalmanagement finden Sie auch unter www.foodprocessing.de