40 Abs. 1a LFGB: Wie geht es weiter? Herkunftskennzeichnungen: Alles unklar?

40 Abs. 1a LFGB: Wie geht es weiter? Veröffentlichungen bei Verstößen sowie bei Verdacht auf Verstöße: Was bedeutet das für Unternehmen, wie kann man dem entgegenwirken und vorbeugen? Herkunftskennzeichnungen: Alles unklar?

Bild vlnr: Manuela Koch, Dr. Boris Riemer, Oliver Eck, Benjamin Meinert

Rechtsanwalt Dr. Boris Riemer hatte am 7. Februar 2019 beim Food Forum der Food-Processing Initiative e.V. in der IHK Bielefeld Antworten auf diese Fragen parat und auch durch die Praxisberichte von Manuela Koch, Leitung QS der Düpmann GmbH & Co. KG und Benjamin Meinert von der FIS Europe GmbH sowie den Erläuterungen von Oliver Eck, TÜV NORD CERT GmbH konnten sich die Anwesenden über Änderungen und Anforderungen der Lebensmittelsicherheitsstandards auf den neuesten Stand bringen.

Anschaulich legte Rechtsanwalt Dr. Boris Riemer aktuelle Fragen des Lebensmittelrechts und Fallstricken für den Lebensmittelunternehmer dar. Im Mittelpunkt stand der § 40 Abs. 1a LFGB und die ab dem 1.4.2020 geltende Herkunftskennzeichnung für primäre Zutaten.
Oliver Eck, TÜV NORD CERT, gab einen Überblick über die wesentlichen Standards wie IFS FOOD und BRC. Neu ist die VLOG Zertifizierung, die das GMO-Thema aufgreift.
Manuela Koch, Düpmann GmbH & Co. KG  und Benjamin Meinert, FIS-Europe berichteten aus Ihrer täglichen Praxis. Wie ein IFS Food Audit während einer Neubauphase bzw. Umzugsphase (Produktionslinien) erfolgt, stellt Frau Koch vor und resümiert „einfach geht anders….“.
Dass bestätigte auch Herr Meinert und zeigte in seinen Erfahrungsbericht, wo Stolpersteine im IFS Food liegen können: ständig wechselnde verantwortliche Beschäftigte (QMB), mangelnde Unterstützung aus der Geschäfts- und Produktionsleitung, lückenhafte Dokumentationen führen schnell zu KO-Kriterien.

Sehr gut angenommen wurde auch das Angebot, vorab Fragen an Herrn Dr. Riemer zu schicken und diese dann persönlich zu besprechen.

Das nächste Food Forum IFS Food wird am 3. Februar 2020
in Bielefeld stattfinden.