Faszination 4.0 – Wir gestalten unser MORGEN

Faszination 4.0OWL 4.0 steht für Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung. Getreu dem Motto „Faszination 4.0 – Wir gestalten unser MORGEN“ bietet dieses Programm kleinen und mittelständischen Unternehmen Unterstützung bei der digitalen Transformation.

Die seit Anfang 2016 laufenden Projekte, in denen 150 Verantwortliche aus Industrie, Arbeit und Gesellschaft Lösungen entwickeln, wurden im September von der OstWestfalenLippe GmbH gemeinsam mit den beteiligten Innovationsnetzwerken und den Wirtschaftsförderern der Region vorgestellt. Rund 400 interessierte Besucher folgten der Einladung. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart lobte das große Engagement der Region bei der Zukunftsaufgabe Digitalisierung.

In den zehn Projekten werden Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft entwickelt, beispielsweise in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Ernährung, Klimaschutz, Energieversorgung, Bauen, Mobilität und Daseinsvorsorge:

  • OWL Arena 4.0 (Projektträger OWL GmbH),
  • Industrie 4.0 für den Mittelstand (Projektträger OWL GmbH),
  • Gesundheit 4.0 (Projektträger Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL),
  • Lebensmittel 4.0 (Projektträger Food-Processing Initiative),
  • Klimaschutz, Energie und Bauen 4.0 (Projektträger Energie Impuls OWL),
  • Smart Country Side (Projektträger Kreis Lippe und Kreis Höxter),
  • Business 4.0 OWL – Neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten mit IKT (Projektträger InnoZent OWL),
  • Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft (Projektträger OWL Maschinenbau),
  • Konversion Flugplatz Gütersloh (Projektträger Stadt Gütersloh),
  • Bildungscampus Herford (Projektträger Stadt Herford).

Alle Vorhaben werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.
Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie unter owl-morgen.de

Informationen und  Angebote zum Thema Lebensmittel 4.0 finden Sie HIER.

Kontakt
Food-Processing Initiative e.V.
Norbert Reichl
T: 0521 98640 0
M: Norbert.Reichl@foodprocessing.de