Tradition oder Innovation? Was möchte der Verbraucher?

Omas Apfelkuchen oder Nudeln aus dem 3D-Drucker?
Was möchte der Verbraucher auf dem Teller haben?

Am 4. November 2015 präsentierte DIE LEBENSMITTELWIRTSCHAFT ihre Studie
„Essbare Innovationen“ auf einer Pressekonferenz und dem sich anschließenden Symposium.

Dr. Mark Bücking, Geschäftsführer der Fraunhofer-Allianz Food Chain Management, stellte die Ergebnisse der Studie „Essbare Innovationen: Lebensmittel im Spannungsfeld von technologischen Fortschritt und Technikablehnung von Verbrauchern“ vor.

Die Verbraucher interessieren sich am meisten für Innovationen im Bereich Gesundheit und gesunde Ernährung„, erklärte Stephan Becker-Sonnenschein, Geschäftsführer DIE LEBENSMITTELWIRTSCHAFT. Erst auf Rang 2 foIgen IT und Telekommunikation.
Darüber hinaus müssen Innovationen einen persönlichen, z.B. gesundheitlichen, oder gesellschaftlichen Nutzen haben, um akzeptiert zu werden.“

Die Studie kann HIER heruntergeladen werden.